$hadow ¢lan
Herzlich willkommen auf der Shadow-Clan Seite. Die Anmeldung und die Nutzung sind völlig kostenlos. Einfach auf Anmelden gehen und schon kanns losgehen.

Mit freundlichen Grüßen

Das SC-Team


Der $hadow ¢lan ist die Community für alle User, die Shadow-Fan sind.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Testgelände Gamma

Nach unten 
AutorNachricht
Shadow-Dragon

avatar

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 14.05.11
Alter : 27
Ort : Meißen

BeitragThema: Testgelände Gamma   Fr 05 Mai 2017, 09:52

Das große Testgelände des dunklen Doktors. Hier testet er im Feldversuch seine neuesten Waffen. Obwohl das weitläufige, naturgetreue Gelände sich im inneren des Death-Egg befindet, ist eine schöne Landschaft an der Wand zusehen. Zu verdanken ist das keiner Magie, sondern Eggman Technik, mit welcher holografisch an die Wand geworfen wird. Lediglich die Kommandobrücke ist zu sehen, welche im Himmel 'schwebt'.

Inferno kommt im Testgelände an und staunt nicht schlecht als er sich umschaut.

Inferno: (Wahnsinn, es sieht ja aus wie draußen. Das nenne ich mal abgefahren.)

Der rote Igel läuft noch etwas weiter als er plötzlich etwas grummeln hört. Er kann schnell die Quelle ausfindig machen. Das Grummeln kommt von irgendetwas Unbekannten aus einer künstlichen, kleinen Höhle zu Infernos rechten. Ehe man sich versieht schießt ein riesiges Monster mit einem gewaltigen Maul aus der Höhle. Inferno kann mit einem Sprung nach hinten ausweichen.

Inferno: "Meine Güte was bist du denn?"

Das Monster verschießt mit seinem Maul eine Kugel aus Säure. Inferno weicht mit einem Sprung zur Seite aus, springt, nachdem er gelandet ist, direkt zu dem Monster.

Inferno: "Argh, jetzt kommt die Burning-Gun."

Mit einer feurigen Faust schlägt der rote Igel auf das Maul. Der Angriff allerdings prallt ab. Das Monster schlägt mit dem Schweif zu und erwischt Inferno voll. Mit Volldampf kracht Inferno in einen der Felsen. Der rote Igel kommt mit einer Platzwunde und einem blutigen Riss in der Wange wieder heraus.

Inferno: "Verdammt ist das Vieh zäh. Es muss aber eine Schwachstelle haben."

Er mustert das Monster und entdeckt ein großen grünen Fleck auf dem Bauch.

Inferno: "Verstehe, da muss ich hinzielen."

Das Monster setzt wieder zum Angriff an und schnappt nach Inferno. Dieser weicht mit einer Rolle nach links aus. Anschließend springt er wieder. Dabei lädt er ein Angriff auf.

Inferno: "Burning-Arrow!"

Ein glühend heißer Feuerpfeil fliegt auf die Schwachstelle des Monsters zu. Dieses schlägt mit seinem Schweif auf den Pfeil. Mit diesem Manöver wehrt sich das Monster auf den Angriff und setzt zum Konter an mit einem erneuten Säureangriff. Inferno kann nicht ganz ausweichen und wird an der Seite erwischt. Der rote Igel geht zu Boden.

Inferno: "Aaaarrr, wie das brennt!"

Er sieht sich um und entdeckt ein künstlichen See. Inferno springt hinein und kann sich so die Säure abwaschen. Allerdings hat er das Monster nicht mehr auf der Rechnung. Mit einem Happs verschlingt es Inferno. Der rote Igel kann nach einigen Minuten das Maul aufdrücken und heraus springen. Inferno muss sich erholen.

Inferno: "Verdammt ich muss das Biest erledigen, sonst bin ich bald Hundefutter."

Wieder setzt das Monster zu einem Angriff an. Inferno springt zur Seite und setzt zum Konter an. Er formt in seiner rechten Hand wieder ein Pfeil.

Inferno: "Burning-Arrow!"

Er feuert den Pfeil ab und trifft mit seinem Angriff voll auf die Schwachstelle. Dabei gibt es eine Explosion und das Monster ist besiegt. Inferno lässt sich nach hinten fallen.

Inferno: "Gott sei dank ist das Biest erledigt."

???: "Was soll der Lärm hier?"

Eine unbekannte Person ist auf der Höhle und sieht Inferno. Mit einem Sprung landet diese vor Inferno. Der rote Igel sieht ein Ameisenigel in Hightech-Rüstung vor sich.

???: "Wer bist du? Antworte!"

Inferno stellt sich auf und sieht der Person ins Angesicht.

Inferno: "Vielleicht sagst du erstmal wer du bist. Ich bin nicht derjenige, der sich in einer angefahrenen Rüstung versteckt."

???: (Abgefahren?!?!) "Für wem hältst du dich, du Pimpf?"

Inferno schaut entschlossen zu der Person. Es vergehen einige Minuten, bis die unbekannte Person auf ein Knopf auf dem Unterarm drückt. Dabei verschwindet der Helm und das Gesicht eines Ameisenigel-Mädchens kommt zum Vorschein.

Shade: "Ich heiße Shade. Ich arbeite für Doktor Eggman."

Inferno rührt sich nicht und starrt sie die ganze Zeit an.

Shade: "Was starrst du mich so an?"

Inferno: "Verstehe, du arbeitest nicht freiwillig hier."

Shade: "Was redest du da? Du kennst mich doch gar nicht."

Inferno: "Dafür muss ich dich nicht kennen. Das steht dir deutlich ins Gesicht geschrieben."

Shade: "Was? Aber...Das stimmt doch gar nicht! Du kannst..."

Noch bevor Sie zuende sprechen kann wird sie ganz traurig. Mit der rechten Hand greift sie sich an den linken Unterarm.

Shade: "Du hast recht. Eggman hat ein guten Freund von mir getötet und hat mir gedroht, das mir das Gleiche blüht."

Inferno: "Dann komm mit mir mit. Ich halte Eggman auf für dich."

Shade: "Warum willst du mir helfen?"

Inferno: "Weil ich sofort mitbekommen habe das du eine gute Person bist."

Shade schaut nun Inferno an und hat ein verblüfften Gesichtsausdruck.

Shade: "Wer bist du?"

Inferno: "Ich heiße Inferno the Hedgehog."

Shade lächelt.

Shade: "Okay Inferno, ich vertraue dir. Ich kann dir sagen wo es zu Eggman geht."

Inferno: "Ich will zuerst meine Freunde finden."

Shade: "Wo fangen wir an zu suchen?"

Inferno: "Wir gehen zuerst zur Landebucht."

Shade: "Okay, ich zeig dir eine Abkürzung."

Inferno: "Okay, danke dir."

Shade: "Nichts zu danken. Nun folge mir."

Shade geht an eine Seite und öffnet im 'Himmel' eine Tür. Beide gehen durch.

Inferno und Shade: ----> Korridor
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dawning-of-darkness.forumieren.com/forum
Shadow-Dragon

avatar

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 14.05.11
Alter : 27
Ort : Meißen

BeitragThema: Re: Testgelände Gamma   Mi 16 Aug 2017, 15:45

Silver kommt im Testgelände an und sieht sich vorsichtig um, kann allerdings keine Gefahrenquelle entdecken.

Silver: (Das muss man Eggman lassen. Sieht hier genauso aus wie draußen. Nicht schlecht.)

Er läuft noch etwas weiter, als er ein Geräusch wahrnimmt. Er versteckt sich in der künstlichen Höhle und schaut vorsichtig nach draußen. Nach einer Weile laufen Inferno und Shade an der künstlichen Höhle vorbei.

Silver: "Hey Inferno!"

Inferno erschrickt sich so sehr, dass er anfangen muss quieken. Durch den schrillen Ton erschrecken sich Shade und Silver.

Inferno: "Man Silver, wegen dir kriege ich noch ein Herzkasper."

Shade: "Und ich wegen dir Inferno."

Silver: "Tut mir ja leid."

Alle drei atmen einmal tief durch. Silver schaut zu Shade nun.

Silver: "Wer bist du eigentlich?"

Shade: "Ich heiße Shade."

Silver: "Mein Name ist Silver, freut mich dich kennen zu lernen."

Shade: "Die Freude ist ganz auf meiner Seite."

Beide geben sich die Hand.

Silver: "Was verschlägt dich hierher, Shade?"

Shade: "Naja weißt du..."

So beginnt das Ameisenigel-Mädchen alles zu erzählen.

Silver: "Ohje das tut mir leid."

Shade: "Danke dir. Jetzt müssen wir uns erstmal um den Emerald kümmern."

Inferno: "Sehe ich genauso. Wie gehen wir am besten vor?"

Shade: "Wir gehen in den Nachtbereich, da wurde vor kurzem der Alarm ausgelöst. Gut möglich das mindestens einer eurer Freunde da ist."

Silver: "Sehr gut dann nichts wie los."

Shade und Inferno nicken und zudritt machen sie sich auf dem Weg.

Inferno, Shade und Silver ---> Nachtbereich

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dawning-of-darkness.forumieren.com/forum
 
Testgelände Gamma
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
$hadow ¢lan :: Free RPG :: Death Egg-
Gehe zu: