$hadow ¢lan
Herzlich willkommen auf der Shadow-Clan Seite. Die Anmeldung und die Nutzung sind völlig kostenlos. Einfach auf Anmelden gehen und schon kanns losgehen.

Mit freundlichen Grüßen

Das SC-Team


Der $hadow ¢lan ist die Community für alle User, die Shadow-Fan sind.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schmelztiegel

Nach unten 
AutorNachricht
Shadow-Dragon

avatar

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 14.05.11
Alter : 27
Ort : Meißen

BeitragThema: Schmelztiegel   Di 07 Okt 2014, 10:02

Ein sehr großes Lavabecken. Hier werden verschiedene Schrottteile und anderes einfach in das Becken geworfen, um das Metall zu recyclen und neu zu verwenden. Bewacht wird es meistens von einem sehr großen Roboter.

Durch ein Metallrohr fallen die Schrottteile der Roboterfabrik heraus. Auch Inferno fällt aus dem Metallrohr. Er entdeckt sofort das Lavabecken. Er versucht von einer größeren Platte abzuspringen, als er jedoch von einer Metallplatte gestreift wird und diese ihn ein Stück mitreißt. Dabei bekommt Inferno einige gefährliche Schnitte. Er schafft es nicht mehr wegzuspringen und droht in die glühend heiße Masse hinein zustürzen. Ein riesiger Roboter, der aussieht wie ein riesiges Unterwassermonster, schießt aus der Lava und greift Inferno an. Der rote Igel nutzt die Chance, weicht aus, springt von dem Roboter ab und landet auf einer der wenigen stabilen Plattformen im Lavabecken.

Inferno: (Verdammt, war das knapp!)

Der riesige Roboter 'steht' vor dem Lavabecken und brüllt Inferno an.

Inferno: "Alles klar, du willst was auf die Schnute, das kannst du haben!"

Inferno rollt sich zusammen und greift das Ungetüm an. Dieses wehrt allerdings Inferno mit einem Schlag einer Flosse ab. Inferno knallt auf die Plattform und rutscht bis an den Rand. Dort kann er sich mit Mühe noch am Rand festhalten. Er schafft es zurück auf die Plattform, als das Monster auf ihn zu kommt. Inferno springt nach oben und greift ihn mit einem Sturm aus Tritten an.

Inferno: "Burning-Stamp-Gatling!"

Der Angriff beschädigt zwar den Roboter, allerdings ist das allerdings dank der Größe des Roboters keine wirklich Bedrohung. Das Monster greift erneut mit einem Flossenschlag an und fegt so Inferno von der Plattform.

Inferno: "Burning-Rocket!"

Mit einem Feuerstrahl nach unten schießt sich Inferno wieder nach oben. Oben angekommen sind zahlreiche Mechanoiden auf der Plattform.

Inferno: "Oh Spielzeug!"

Er rennt auf ein Roboter zu. Dieser nimmt Inferno mit einem Gewehr ordentlich unter Beschuss. Der rote Igel weicht den Schüssen aus. Seine rechte Hand flammt auf.

Inferno: "Burning-Gun!"

Mit einem gezielten Schlag zerschmettert er den Roboter. Die anderen Roboter nehmen ihn unter Beschuss und Inferno muss hinter einer hervorstehenden Metallplatte erstmal Deckung suchen. Er hört ein Geräusch und sieht vor sich den großes Roboter. Dieser greift Inferno mit einem gezielten Kopfstoß an. Dabei prallt Inferno gegen die Metallplatte. Diese gibt sofort nach und Inferno landet genau im Kreuzfeuer der Roboter. Der rote Igel kapiert sofort rollt sich zusammen und schießt als Kugel nach oben.

Inferno: "Burning-Trampolin."

Er fliegt bis an die Decke. Dort hält er sich an einen der Träger fest, schwingt sich dahinter und hat erstmal wieder Deckung. Inferno hat bereits einige Verletzungen davon getragen.

Inferno: (Verdammt, was mach ich jetzt?)

Der Monster aus der Lava schießt nach oben und durchbeißt den Träger. Inferno kann gerade noch zu dem nächsten Träger springen.

Inferno: (Das war knapp, ich muss mich erstmal um die kleinen Typen kümmern, die nerven. Allerdings auf die Entfernung.)

Er linst etwas hinter dem Träger hervor und schaut auf die Roboter.

Inferno: "Burning-Arrow!"

Ein feuriger Speer wird auf ein Roboter geschossen. Dieser explodiert und reißt einige Roboter mit sich. Inferno hört, wie das Riesenungetüm erneut aus der Lava schießt und Inferno erneut angreift. Er springt wieder zur nächsten Plattform, feuert allerdings im Flug einige Burning-Arrows ab. Nach dem Sprung ist die kleine Plattform frei von mechanischen Gästen. Inferno hockt hinter dem Träger und konzentriert seine Feuerenergie. Der Riesenroboter greift erneut an und Inferno springt auf die kleine Plattform. Er schießt Feuer unter seine Füße auf die Plattform. Alles um ihn brennt, er leitet die Flammen über sich in eine große Feuerkugel.

Inferno: "Hier das kannst du haben, Burning-Sun!"

Die riesige Kugel wird auf den Gegner gefeuert, dieser pariert allerdings den Angriff mit einigen Raketen. Beides trifft aufeinander und es gibt eine gewaltige Explosion. Inferno, schwer atmend, schaut auf sein Gegenüber. Er grinst ihn an.

Inferno: "Du bist stärker, als du aussiehst, mein Freund. Allerdings zu deinem Pech habe ich eine neue Technik entwickelt, eine, die mächtiger ist als alles was ich bisher je eingesetzt habe."

Das Monster schaut Inferno mit seinen kalten Metallaugen an.

Inferno: "Du kannst auch gleich aufgeben. Das macht die Sache etwas einfacher."

Der rote Igel geht leicht in die Hocke. Er schaut auf die Plattform unter sich und schlägt seine rechte Faust auf den Boden. Die linke Hand legt er auf sein linkes Knie. Er konzentriert sich. Nach und nach fängt der junge Igel an zu glühen. Aus seinem gesamten Körper steigt Dampf hervor.

Inferno: "Du wolltest es ja nicht anders, das hast du davon."

Er schaut nun auf sein Gegner.

Inferno: "Flamkon, Heat-Form."

Er stellt sich wieder normal auf.

Inferno: "Burning-..."

Das Monster greift ihn an. Der rote Igel verschwindet plötzlich und taucht über den Kopf des Monsters auf.

Inferno: "...-Heat-Gun!"

Mit einem schnellen und wirkungsvollen Schlag feuert er den Gegner in den Boden. Dieser wehrt sich mit einem Flossenschlag. Inferno sieht das.

Inferno: "Burning-Heat-Rifle!"

Mit einem geraden Tritt schlägt er gegen die Flosse. Diese wird abgerissen und versinkt im Lavabecken. Das Monster schießt nach oben und befördert Inferno an die Decke. Dort springt er ab und knallt als Kugel auf das Monster. Dabei wird es regelrecht durchschossen.

Inferno: "Burning-Heat-Comet!"

Das Monster stellt sich vor Inferno auf und greift ihn an.

Inferno: "Gut, komm wenn du meinst, du könntest mich besiegen."

Inferno nimmt beide Arme nach hinten.
Kurz bevor das Monster ihn erreicht, schlägt er beide Fäuste zeitgleich nach vorn.

Inferno: "Burning-Heat-Bazooka!"

Der Gegner wird in die Wand gescheuert. Dort explodiert der große Roboter und von ihn bleibt nur noch Schrott übrig, welcher allerdings praktischerweise gleich ins Lavabecken fliegt. Inferno geht in den Urzustand.

Inferno: (Das hat ganz schön geschlaucht, habe kaum noch Energie übrig. Ich muss jetzt aber meine Freunde finden.)

Er schaut sich um und entdeckt ein Ausgang.

Inferno: (Ah da geht er heraus.)

Er springt von der Plattform an den Rand und verschwindet durch die Tür.

Inferno: ---> Testgelände Gamma
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dawning-of-darkness.forumieren.com/forum
 
Schmelztiegel
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
$hadow ¢lan :: Free RPG :: Death Egg-
Gehe zu: